Privatsphäre und Datenschutz

 

Alle Mitarbeiter der AMT Advanced Media Training GmbH unterliegen den Geheimhaltungspflichten des Datenschutzgesetzes. Auch die bloße Tatsache eines stattgefundenen Nachrichtenaustausches unterliegt dabei der Geheimhaltungspflicht. Routing- und Domaininformationen müssen aus technischen Gründen und dürfen im gesetzlich erlaubten Umfang jedoch weitergegeben werden.

 

Der Kunde anerkennt, daß die Verwendung der im Vertrag angeführten Daten über den Kunden für Zwecke der Auftragsabwicklung, Buchhaltung, Kundenevidenz und Kundenpflege von der AMT Advanced Media Training GmbH gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden von der AMT Advanced Media Training GmbH zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs verwendet. Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben, außer dies ist für die Vertragsabwicklung unbedingt erforderlich.

 

Auch die Vertragspartner der AMT Advanced Media Training GmbH sind über deren Datenschutzbestimmungen instruiert und wurden von der AMT Advanced Media Training GmbH diesbezüglich zur Einhaltung dieser Bestimmungen verpflichtet. Bei weiteren Fragen steht die Informationsstelle für Datenschutzbestimmungen zur Verfügung, bei allgemeinen Fragen, Beschwerden wenden Sie sich bitte an office@dasamt.at.